Sponsoren

Medienpartner

Theater

Theater Laboratorium: Die Bremer Stadtmusikanten

04.07.2020, 20 Uhr
Bad Zwischenahn, Park der Gärten

Zu Gast im Park - Kultur auf Lücke

Die Bremer Stadtmusikanten

Schönheit kennt kein Alter

Eine Grenzstation irgendwo im Balkan. Im immer grenzfreier werdenden Europa wird diese eine Grenze immer Bestand haben. Jeder muss sie früher oder später passieren. Doch das geht nicht einfach so, Grenzbeamte patrouillieren das Terrain und sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat.

Eines Tages tauchen sie auf: Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn. Sie sind auf der Reise. Wie genau sie an die Grenze gekommen sind, ist unklar. Zu alt und zu krank für eine Gesellschaft, in der man nicht alt zu sein hat oder sich wenigstens zu jung fühlt um alt zu sein, haben sie sich gefunden. Vom Leben getäuscht und enttäuscht sagen sie sich: „Etwas besseres als den Tod findest du überall.“ Bloß wo? Natürlich in Bremen bei Oldenburg. Altbundesland der begrenzten Möglichkeiten. The city upon the hill. Bremen, die Stadt der zweiten Chance, das Paradies für Senioren, die Stadt, in der alles Graue bunt ist.

An der Grenze werden Sie aufgehalten, erzählen von ihren Träumen, ihren Schmerzen. Ob sie Bremen erreichen werden? Der Weg ist noch weit und kein einfacher. Eine Runde haben Sie noch. Go.

Für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene


ACHTUNG!!
FÜR DIESE VERANSTALTUNG GELTEN AUFGRUND DER CORONA-BESCHRÄNKUNGEN BESONDERE REGELN:


- Die Plätze sind auf Lücke mit dem notwendigen Abstand gestellt.

- Zusammenhängende Plätze sind aufgrund der Kontaktbeschränkungen auch NUR ZUSAMMENHÄNGEND UND KOMPLETT buchbar.

- Der Besuch der Veranstaltung ist mit Personen aus demselben Haushalt als auch mit bis zu max. 10 Personen aus weiteren Haushalten oder 2 Haushalte erlaubt. Insbesondere hierfür sind die 3er- und 4er-Plätze vorgesehen.

- Auf den Tickets sind Felder zum Eintragen der Kontaktdaten des Gastes hinterlegt. Die Gäste geben diesen ausgefüllten Abschnitt am Einlass in den Park ab. Die Kontaktdaten werden von uns nicht anderweitig genutzt oder weiterverarbeitet sowie für maximal vier Wochen nach der Veranstaltung sicher aufbewahrt und danach vernichtet. Im Falle einer aufgetretenen Infektion im Publikum werden wir die Daten dem Gesundheitsamt übergeben.

- Ein Mund-Nasen-Schutz brauchen die BesucherInnen nur tragen, wenn der notwendige Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. Das ist insbesondere beim Einlass, im Bereich der Gastronomie und in den Sanitäreinrichtungen der Fall. Sobald die BesucherInnen ihren Sitzplatz eingenommen haben, kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen und die Veranstaltung unbeschwert genossen werden.

- Eine Veranstaltungsgastronomie (Außer-Haus-Verkauf) wird direkt an der Bühne angeboten. Auch hier ist der Mindestabstand von 1,5m einzuhalten oder ggf. ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Getränke können mit zum Sitzplatz genommen werden.

- Wir bitten darum, die Sitzplätze zügig einzunehmen und dort nach Möglichkeit zu verbleiben. Das Herumlaufen im Bühnenbereich sollte vermieden werden bzw. sich auf ein Minimum beschränken.

Sollten die Corona-Vorschriften bis zur Veranstaltung gelockert werden, sind Änderungen an diesen Regelungen möglich. Dies gilt insbesondere in Hinblick auf die Abstands- und Kontaktverbotsregeln. Bei entsprechenden Lockerungen behalten wir uns vor, die aktuell gesperrten Plätze noch nachträglich in den Verkauf zu geben.

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern einen tollen Kulturgenuss im Park!


<< zurück