Dietmar Wischmeyer

Bereits im vierten Jahr nacheinander beehrt Dietmar Wischmeyer in den Sommermonaten den Park der Gärten und präsentiert sein extra für den Sommer zusammengestelltes, aktualisiertes Programm „Zeltmission 2013". Und darum geht es:

Immer wenn einen die Zweifel plagen, ob man selbst vielleicht auch nicht einer der Hellsten sei, sollte man sich zur Sicherheit noch einmal vergewissern. Wischmeyers Zeltmission bietet die Gelegenheit dazu. Dort sind sie alle versammelt: die Großhirnnutzungsverweigerer, Vielsprechgeräte und sonstigen Sozialmaden unserer Republik. Sie treten auf in Gestalt sommerlicher Nacken-Griller, Geburtstagslyriker, Smoothieschlürfern oder pilgern sich den Wolf nach Nirgendwo. Hat man dieses Panoptikum des bundesdeutschen Irrsinns in seiner ganzen Weite durchmessen, hält man sich selbst leicht für den einzig Aufrechten unter Millionen Bekloppten. Genau das will Wischmeyers Zeltmission leisten: mehr Selbstvertrauen schaffen durch Blick auf die Bescheuerten ringsum.


Pressestimmen:
Er donnert, poltert, knurrt und lästert - wäre Dietmar Wischmeyer eine Naturgewalt müsste die Richterskala seinetwegen wohl neu definiert werden.
(DEWEZET)

Wortgewaltig und kompromisslos. Die Zuschauer erlebten einen Kosmos imposanter Lachkraft und überbordenden Feinsinn. Ein Feuerwerk brillanter Comedy.
(Harz Kurier)

Genialer Stimmenimitator und Satiriker ….. die Lachmuskeln des Publikums kamen kaum mehr zu Ruhe. Bei seinen Wortschöpfungen und Entdeckungen müsste er eigentlich fester Mitarbeiter des Duden Verlages werden.
(Jeversches Wochenblatt)

Link zur Künstlerwebsite: www.wischmeyer.de

Videos


Veranstaltungen mit diesem Künstler

Gastspiele

<< zurück