Carolin Kebekus

Die Tochter eines Bankkaufmanns und einer Sozialpädagogin wuchs in Köln-Ostheim auf. Ihre Parodien auf Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz in den Freitag Nacht News führten im April 2006 einerseits zu Beschimpfungen und Drohungen durch Fans der Gruppe, brachten ihr jedoch andererseits den Durchbruch im Fernsehen. Von September 2006 bis zur Absetzung der Sendung im Dezember 2006 gehörte Kebekus zum Moderatoren-Team der Freitag Nacht News um Ingo Appelt.

2007 spielte Kebekus in der RTL-Sitcom Kinder, Kinder mit. Sie beteiligte sich auch an Diskussionen in der Comedy-Talkshow "u. A. w. g. – um Antwort wird gebeten" bei Comedy Central und hatte mehrere Gastauftritte (beispielsweise als Jennifer-Lopez-Parodistin) in den Sendungen Freitag Nacht News, RTL Comedy Nacht, Was guckst du?!, Quatsch Comedy Club und Fritz & Hermann. Bei der Improcomedysendung Frei Schnauze gehörte sie zur wiederkehrenden Besetzung. 2008 wirkte sie in der RTL-Sketchcomedyserie WunderBar mit. 2009 lief auf ProSieben die Comedyshow Die Hochzeitscrasher, in der Kebekus neben Max Giermann und Hanno Friedrich Hochzeitsgästen Streiche spielte. Seit 2009 ist Kebekus regelmäßig in Sketchen des Formats Broken Comedy zu sehen und steht seit der zweiten Staffel außerdem als Moderatorin der Sendung auf der Bühne.

2007 spielte Kebekus in dem Film Vollidiot eine Nebenrolle. Sie singt in der Band „De Imis“ sowie zusammen mit Rüdiger Brans beim Comedy-Duo „2ZimmerKücheDieleBad“. 2010 trat sie mit dem Schweizer Kabarettisten Rolf Schmid beim 19. Arosa Humor-Festival zusammen auf.[1] 2011 veröffentlichte sie ihr Debütalbum Ghetto Kabarett. Seit demselben Jahr ist sie Mitglied der Wochenshow und mit ihrem ersten Bühnenprogramm Pussy Terror auf Tour. 2012 spielte Kebekus in dem Kinofilm Hanni & Nanni 2 die Rolle der Lehrerin Frau Goethe.

Link zur Künstlerwebsite: www.carolinkebekus.de

Videos


Veranstaltungen mit diesem Künstler

Gastspiele

<< zurück